Die Kosten- und Leistungsrechnung

Die Kosten- und Leistungsrechnung

Mit der Kosten- und Leistungsrechnung für Microsoft Dynamics NAV steht Ihnen ein Controllingwerkzeug für Kostenanalysen und betrieblichen Auswertungen zur Verfügung. Mit dieser Speziallösung können Sie alle Anforderungen, wie innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Umlagen nach allen Verfahren, kalkulatorische Dauerbuchungen, das Arbeiten mit Plankosten sowie die Auswertung der Daten mithilfe von selbst erstellten Analyseansichten, abbilden.

Die Kosten- und Leistungsrechnung ist eine hochmoderne und flexibel erweiterbare Softwarelösung mit dem besonderen CKL-Effekt:

  • Multidimensional auswertbar (bis zu 8 Dimensionen)
  • Integrierte Leistungsverrechnung / -Ermittlung
  • Auswertung und Umbuchung von Leistungsträgern
  • Automatisierung von Plan- und IST-Verrechnungssätzen
  • Beliebige und erweiterte Umlageverfahren
  • Vielfältige Analysemöglichkeiten mit Weiterverarbeitung in Excel
  • Multilingual (Deutsch, Englisch)

Das "Rollencenter" - der Arbeitsplatz des Controllers und Kostenrechners

Die rollenbasierte Benutzeroberfläche von Microsoft Dynamics NAV für den Controller ordnet und strukturiert den Arbeitsplatz gemäß seiner Funktion und Aufgabe. Die Aktivitäten und Features für den unmittelbaren Gebrauch werden in den Vordergrund gehoben, andere Informationen zurückgestellt. So bleibt ein strukturiertes Anwendungsfenster mit einer Übersicht der anstehenden Aufgaben, dass sie dabei unterstützt, besser Prioritäten zu setzen sowie angenehmer und produktiver zu arbeiten.

Das "Rollencenter" - der Arbeitsplatz des Controllers und Kostenrechners

Das integrierte Planungsmodul ermöglicht traditionelle Kostenrechnungsverfahren von der Ist- über die Normalkosten- bis hin zur flexiblen Plankosten- bzw. Grenzplankostenrechnung.

Der Wertefluss kann sowohl innerhalb der Hauptmodule Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung als auch modulübergreifend in Form von Verrechnungsprozessen zwischen Kostenstellen und Kostenträgern beliebig gestaltet werden. So können Daten aus der Finanzbuchhaltung automatisch übernommen und Informationen aus anderen Systemen bei Bedarf problemlos über individuelle Schnittstellen in die Kosten- und Leistungsrechnung einbezogen und weiterverarbeitet werden.

Mit Hilfe der Kostenrechnungsdimensionen können Sie weitere Hierarchien in der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung einführen und für den Aufbau Ihrer Kostenrechnung nutzen. So sind Begriffe wie Produktgruppen, Profitcenter und Segmente als Auswertehierarchien möglich.

Kosten- und Leistungsrechnung ist „Certified for Microsoft Dynamics (CfMD)“.

Ihr Browser ist veraltet
Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite fehlerfrei anzeigen zu können.

Your browser is outdated
You have to update your browser to view this website without problems.