Änderung der Lagerabgangsmethode
Einheiten und Verfolgungscodes

Mit dem Add on Costing Method von CKL für Microsoft Dynamics 365 Business Central / NAV ändern Sie einfach und nachvollziehbar die Lagerabgangsmethode Ihrer Artikel.

Buchen Sie in Microsoft Dynamics 365 Business Central / NAV Artikelbewegungen, sind die Informationen in der Lagerabgangsmethode, dem Basiseinheitencode und dem Artikelverfolgungscode fest verankert. Das ist praktisch, wenn Ihnen beim Anlegen der Artikel kein Fehler unterläuft. Durch eine falsche Einrichtung können Kosten- und Lagerwerte nicht richtig abgebildet und die Seriennummern nicht verwendet werden. Außerdem kommt es zu Fehlern bei der Umrechnung der Einheiten. Zu solchen Situationen kommt es vor allem durch Anwenderfehler. Doch auch andere Gründe können eine Änderung der Artikelinformationen notwendig machen. Dazu zählen etwa rechtliche Gründe, wenn Sie eine Konformität mit den International Accounting Standards anstreben, oder eine Änderung im Beschaffungswesen. 

Nächster Webcast Termin:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Das Modul "Costing Method" ermöglicht Ihnen, diese Änderungen leicht vorzunehmen und später den Überblick zu behalten, wann welche Korrektur vorgenommen worden ist. So beheben Sie Fehler komplikationslos und können alle Aktionen langfristig nachvollziehen.

 
Diese Vorteile bietet Ihnen Costing Method:

  • Änderung der Lagerabgangsmethode bei Beibehaltung der Kosteninformationen
  • Transparenz durch die Lagerabgangsmethode Posten
  • Änderungen werden über den Vorschlag vorgenommen
  • Funktion füllt den Vorschlag automatisch
  • manuelle Füllung des Vorschlags ebenfalls möglich
  • Bestimmung neuer fester Einstandspreise wird ermöglicht
  • schnelle, umfassende Veränderung der Lagerabgangsmethoden durch Stapelverarbeitung

040 / 533 00 999 0

Lösungsszenarien

Nachträgliche Umstellung der Lagerabgangsmethode

Die Lagerabgangsmethode bei Artikelanlage war falsch gewählt ? Sie möchten Ihre Produkte auf Fremdfertigung umstellen und müssen die Lagerabgangsmethode flexibel ändern? Mit Costing Method andern Sie nachträglich bei bereits gebuchten Artikeln die Lagerabgangsmethode für die Bewertungsgrundlage.

Änderung des Einstandspreises „fest“ und Änderung des „Seriennummernkreises“

Sie möchten aufgrund organisatorischer Vorgaben einen neuen Einstandspreis „fest“ festlegen und die Chargen oder Partienummernkreise ändern obwohl sie noch Bestände mit den alten Informationen haben? Stellen Sie Ihren Lagerbestand um – einfach und schnell.

040 / 533 00 999 0

Costing Method | Add on für Ihr Business

Die Lagerabgangsmethode, der Basiseinheitencode und der Artikelverfolgungscode sind von zentraler Bedeutung in Dynamics 365 Business Central / NAV und fest in Artikel-/Wertposten, sowie Belegen verankert, sobald Artikelbewegungen gebucht werden.

Falsch eingerichtete Artikel können so dazu führen:

  • dass Kosten und Lagerwerte nicht korrekt abgebildet werden
  • die Verwendung von Seriennummern/Chargen nicht mehr möglich ist
  • Artikeleinheiten nicht korrekt umgerechnet werden können bzw. Bestellungen/Aufträge mit falschen Einheiten ausgeführt werden
  • Es treten aber immer wieder Situationen auf, in denen es notwendig wird, die entsprechende Felder eines oder mehrerer Artikel zu ändern.

Häufige Fälle:

  • Anwenderfehler: Ein Anwender wählt bei der Einrichtung eines Artikels versehentlich den falschen Wert für die Lagerabgangsmethode, den Basiseinheitencode oder den Artikelnachverfolgungscode aus.
  • Rechtliche Gründe: Wird die Konformität mit den International Accounting Standards (IAS) angestrebt, so kann dies den Wechsel einer Lagerabgangsmethode erfordern. Die IAS erlauben z. B. nicht die Verwendung der Lagerabgangsmethode LIFO, so dass Unternehmen gegebenenfalls gewählte Lagerabgangsmethoden ändern müssen.
  • Änderung im Beschaffungswesen: Ein Artikel, der bisher durch das Unternehmen selbst gefertigt wurde (z. B. mit Lagerabgangsmethode Standard), soll in Zukunft eingekauft werden. Dies kann die Anpassung an eine für Einkäufe geeignetere Lagerabgangsmethode erfordern.
  • Ein Artikel soll statt ursprünglich mit Chargennummern, in der Zukunft mit Seriennummern eingekauft werden
  • Es hat sich im Nachhinein herausgestellt, dass ein Artikel in einer anderen Basiseinheit im System hinterlegt sein muss, damit Umrechnungen im Einkauf und Verkauf korrekt ausgeführt werden können.


Costing Method wurde direkt in Microsoft Dynamics 365 Business Central / NAV entwickelt, um auf flexible und einfache Weise die entsprechenden Felder ihrer Artikel nach der ersten Einrichtung festzulegen.

Verfügbarkeit des Produktes

Für welche Versionen ist Costing Method verfügbar     Verfügbarkeit prüfen

Ihr Browser ist veraltet
Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite fehlerfrei anzeigen zu können.

Your browser is outdated
You have to update your browser to view this website without problems.