Costing Method Change PLUS im Detail

Werteflussstrategie Posten

Eines der Hauptanliegen bei der Änderung von Lagerabgangsmethode, Basiseinheitencode und Artikelverfolgungscode ist: Wie können wir deutlich protokollieren, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt die Einrichtung für einen Artikel geändert wurde?

Um dem Programm und dem Anwender zu helfen, die Verwendung und Änderung der Daten nachzuvollziehen, führt das Costing Method Change PLUS Modul Werteflussstrategie Posten ein. Beginnend mit der ersten Einrichtung des Artikels, erzeugt das Programm bei jeder Änderung der Lagerabgangsmethode, des Basiseinheiten- oder Artikelverfolgungscode des Artikels einen Posten. Sie können die Werteflussstrategie Posten eines Artikels von der Artikelkarte oder Artikelübersicht aus aufrufen.

Die zentralen Informationen dieser Posten sind die Felder Startdatum und Erste Artikelposten Lfd. Nr., die anzeigen, ab wann und wo in den Posten das Programm die neue Lagerabgangsmethode verwendet. Mit diesen Informationen können das Programm und der Anwender nachvollziehen, wann und wie eine Lagerabgangsmethode geändert wurde.

ABBILDUNG 1: WERTEFLUSSSTRATEGIE POSTEN FENSTER

Werteflussstrategie Vorschlag

Änderungen der Lagerabgangsmethode, des Basiseinheitencodes oder des Artikelverfolgungscodes des Artikels werden über einen Vorschlag vorgenommen. Dies bietet zwei Vorteile: Erstens sind die Anwender daran gewöhnt mittels Vorschlägen Informationen in NAV zu bearbeiten. Der zweite Vorteil ist, dass ein Vorschlag ein hohes Maß an Flexibilität bietet: Falls nötig, können viele Artikel gleichzeitig verändert werden, unter Verwendung verschiedener Parametern für verschiedene Artikelgruppen.

Sie können im Werteflussstrategie Vorschlag die Informationen manuell erfassen oder eine Funktion aufrufen, die den Vorschlag automatisch anhand gesetzter Filterkriterien füllt.

Im Werteflussstrategie Vorschlag legen Sie die neue Lagerabgangsmethode, den neuen Basiseinheitencode oder den neuen Artikelverfolgungscode fest. Falls es sich um die Lagerabgangsmethode Standard handelt, können Sie zudem einen neuen festen Einstandspreis bestimmen. Darüber hinaus ermöglicht das Programm, neue feste Einstandspreise für Lagerhaltungsdaten, die einem Artikel zugeordnet sind, einzurichten.

ABBILDUNG 2: WERTEFLUSSSTRATEGIE VORSCHLAG FENSTER

Wenn der Vorschlag vollständig ist, müssen Sie nur eine Stapelverarbeitung ausführen, um die Änderungen durchzuführen. Das Programm bucht die alten Artikelposten aus und erstellt neue auf der Basis der neuen Daten. Hierdurch werden eine durchgängige Historie für den Artikel in den Artikelposten und ein eindeutiger Datensatz für die Änderung in den Werteflussstrategie Posten erstellt.

Ihr Browser ist veraltet
Aktualisieren sie bitte ihren Browser um diese Webseite fehlerfrei anzeigen zu können.

Your browser is outdated
You have to update your browser to view this website without problems.